• Seien Sie auf dem neuesten Stand.

Neuigkeiten

Unsere Beratungsschwerpunkt liegen unter anderem in den Gebieten des Insolvenz- des Arbeits- und des Handels- und Gesellschaftsrechts. Als spezialisierte Kanzlei erbringen wir unsere Beratungsleistungen gezielt und effizient. Als Fachanwälte für Insolvenz – und Arbeitsrecht sind wir in unseren Beratungsgebieten ausgewiesene Fachleute.

  • Ein Mandant

    LWS hat mir in meiner bisher schwierigsten Zeit als Geschäftsführer mit professioneller und effektiver Beratung zur Seite gestanden. Ich bin froh, noch rechtzeitig gehandelt zu haben.

  • Ein Mitbewerber

    Schnell, effektiv, ergebnisorientiert

LWS berät die Kommanditgesellschaft Schuh Kay (GmbH & Co.) im vorläufigen Eigenverwaltungsverfahren gemäß § 270 a InsO

LWS berät die KG Schuh Kay GmbH & Co. KG im vorläufigen Insolvenzverfahren in Eigenverwaltung gemäß § 270a InsO:  Das AG Hamburg hat Herrn Peter Alexander Borchardt von der Kanzlei Reimer Rechtsanwälte zum vorläufigen Sachwalter bestimmt.

  • Die Geschäftsführung der KG Schuhkay GmbH & Co, einer der führenden Schuhfachhändler in Norddeutschland, hat sich zur Umsetzung eines umfassenden Restrukturierungs- und Sanierungsprogramms im rechtlichen Rahmen eines Insolvenzverfahrens in Eigenverwaltung entschieden.
  •  
  • – Die Löhne und Gehälter der rund 320 Mitarbeiter sind aufgrund der Insolvenzgeldvorfinanzierung gesichert.
  •  
  • – Ziel des Verfahrens ist die umfassende Restrukturierung der Gesellschaft
  •  
  • – Geschäftsbetrieb läuft uneingeschränkt weiter

Die Gesellschaft ist unabhängig von der Schuhhaus Kay GmbH & Co. KG mit Sitz in der Hoheluftchaussee 36, die bereits seit November 2019 im Insolvenzverfahren in Eigenverwaltung saniert wird.

Die Umsatzentwicklung der Gesellschaft ist nach einem erfolgreichen Start 2020 durch die Auswirkungen der Covid-19-Pandemie und den damit verbundenen Einschränkungen des Geschäftsbetriebs – insbesondere durch die Ladenschließungen in März und April massiv negativ beeinflusst worden.

Eingeleitet Sanierungs- und Finanzierungsbemühungen der Gesellschaft haben sich leider zur Beseitigung der eingetretenen Zahlungsunfähigkeit als nicht geeignet erwiesen.



Hamburg
  • Neuer Wall 43
  • 20354 Hamburg
  • T: +49 40 226 3333 - 0
  • F: +49 40 226 3333 - 33
München
  • Denninger Straße 132
  • 81927 München
  • T: +49 89 890 5709 - 0
  • F: +49 89 890 5709 - 99
Berlin
  • Knesebeckstraße 59 - 61
  • 10719 Berlin
  • T: + 49 30 2403 56 - 56
  • F: +49 30 2403 56 - 55

Kontakt

Sobald Sie eine Anfrage per Email gestellt haben, melden wir uns unverzüglich telefonisch bei Ihnen Die Anfrage ist für Sie selbstverständlich kostenfrei und völlig unverbindlich. Ein Beratungsmandat entsteht erst, wenn wir uns persönlich kennengelernt haben und Sie uns einen konkreten Auftrag erteilt haben.

 

Die mit * markierten Felder sind PflichtfelderInformationen zum Datenschutz finden Sie hier.
SSL-Verschlüsselte Datenübertragung