• Keep yourself updated.

News

Our main advisory focus lies on insolvency- labour, commercial and corporate law. As a boutique we provide our services straight forward and result-orientated.

  • Client

    LWS helped me trough the toughest time of my life. Im happy acted in time.

  • Competitor

    quick, effective, result-oriented

2. Civil Senate of the German Supreme Court rules on so-called bow wave theory to determine illiquidity

Der BGH hat mit Urteil vom 19.12.2017 (AZ: II ZR 88/16) entschieden, dass bei der Feststellung der Zahlungsunfähigkeit gemäß § 17 Abs. 2 Satz 1 InsO anhand einer Liquiditätsbilanz auch die innerhalb von drei Wochen nach dem Stichtag fällig werdenden Verbindlichkeiten (sog. Passiva II) einzubeziehen sind. 

Anmerkung von LWS: 

Bislang hatte der BGH in vielen Entscheidungen seit sogenannten Nikolausurteil immer wieder entscheiden, dass die Passiva II, also die im Dreiwochenzeitraum fällig werdenden Verbindlichkeiten nicht zu berücksichtigen seien. Dieser Ansicht sind die Instanzgerichte weitgehend gefolgt (ausdrücklich OLG Hamburg BeckRS 2009, 25496) In der Literatur ist dies aber auf heftige Kritik gestoßen (vgl. BGH, a.a.O, dort RN 40). Insbesondere in den IDW Standards zur Ermittlung der Insolvenzgründe (aktuell IDW- S11) wurden die Passiva II entgegen der  bisherigen Rechtssprechung mit betrachtet. 

Durch die neue Rechtsprechung wird der Insolvenzgrund der Zahlungsunfähigkeit deutlich früher eintreten. Ein Geschäftsführer bzw. Vorstand sollte sich daher bei Zahlungsschwierigkeiten noch früher beraten lassen. Für Altfälle, deren Beurteilung vor Veröffentlichung dieses Urteils liegen, dürfte das Urteil bei der Haftung der Geschäftsführer eigentlich keinen Einfluss haben, da es an einem Verschulden fehlen dürfte. 

Wir beraten Sie hierzu gerne. 

 

 

Hamburg
  • Neuer Wall 43
  • 20354 Hamburg
  • T: +49 40 226 3333 - 0
  • F: +49 40 226 3333 - 33
Munich
  • Denninger Straße 132
  • 81927 München
  • T: +49 89 890 5709 - 0
  • F: +49 89 890 5709 - 99

Contact

We will respond quickly to your inquiry and, unless you indicate otherwise in your message, we will respond quickly to your inquiry by telephone. All website inquiries are free of charge and are non-binding. The attorney-client relationship is only established once we have gotten to know each other personally and you have engaged us for a specific task. Confidential or time-sensitive information should not be sent through this form.

 

I have read the privacy protection statement and accept it.
SSL-encrypted data transmission